Reiten

Reitzentrum in der Toskana, im Herzen des "Chianti Classico"

Mehr als 30 Jahre Reiten in der Toskana und über 40 Jahre klassiche Reiterfahrung der Inhaber Cristina und Gianni machen Il Paretaio zu einer der international renommiertesten Reitschulen. Für Ihren Aufenthalt bieten wir rund 30 bestens ausgebildete Pferde, darunter Lusitaner, Anglo-Araber, italienische Sportpferde, Holsteiner, Araber, Kwpn, Maremma-Pferde, Merens sowie Ponys.

Wir werden empfohlen vom englischen Verband T.T.T. (Training the Teachers of Tomorrow / Ausbildung der Lehrer von morgen). Führende international Reitmagazine haben bereits über uns berichtet wie Horse & Rider UK, Your Horse UK, Dressage Today USA, Horse & Hound UK, Pferd & Reiter, Cavallo Magazine und Il Mio Cavallo. Il Paretaio befindet sich in der spektakulären Umgebung des Chianti-Gebiets mit seinen atemberaubenden Landschaften - eine ideale Kulisse für Ausritte, Dressur- und Reitstunden.

Giovanni De Marchi

Giovanni de Marchi begann im Alter von 10 Jahren im Sportverein von Garbagnate mit dem Lehrer Nicola Fouqué zu reiten. Er erkannte seine starke Leidenschaft fuer den Reitsport und begleitete ihn sogar zum Bahnhof, um ihm die Teilnahme an Reitkursen zu ermöglichen. Nach Jahren des Reitens in einer Jugendreitschule entdeckt er die klassische Reitweise. Später durchlief er zusammen mit seiner Frau Cristina die wichtigsten Stationen seiner Ausbildung: sie lernen zuerst Luis Valenca und dann Pedro Batista de Almeida im Portuguese National Stud kennen. Später absolvierte er zahlreiche Lehrgänge vor allem in England beim Training mit den Teachers of Tomorrow.

Cristina Libardi

Cristina Libardi dressierte schon als Kind jedes Tier in ihrer Nähe oder versuchte es zumindest: Katzen, Hunde, Hamster, sogar Grillen, die sie zum Springen brachte. Diese starke Leidenschaft für Pferde erbte sie von ihrer Großmutter. Mit Ihrem Mann Giovanni beschließt sie, in die Toskana zu ziehen, um sich ihrer gemeinsamen Leidenschaft für das klassische Reiten zu widmen. Nach der reiterlichen Ausbildung in Portugal und England hat Cristina laufend ihr Wissen über das Körpergefühl und der Beziehung zwischen Mensch und Pferd – mental wie auch physisch - weiter vertieft. Sie organisiert Kurse für Centered Riding, T.Team, Yoga und vieles mehr. In Zusammenarbeit mit ihrem Sohn Pietro arbeitet sie an der Anwendung klassischer Reitprinzipien im Springsport. Organisiere Yoga / Tai Chi Kurse.

Pietro De Marchi

Trotz seines jungen Alters hat Pietro bereits beeindruckende Erfahrungen. Er begann mit dem Reiten schon in seiner Kindheit und besuchte dann die Kurse der „Federazione Italiana“ und der renommierten „British Horse Society“, wo er den Titel Federal Instructor F.I.S.E. der Stufe eins und den B.H.S.A.I. der B.H.S. erwarb. Gleichzeitig setzte er seine Wettkampftätigkeit fort, zuerst in der Dressur, dann im Springreiten, wobei er die Lehren einiger der besten italienischen und ausländischen Reiter nutzte. Zu seinen wichtigsten erzielten Ergebnissen zählen: Gold bei den regionalen Meisterschaften in der Dressur, Silber bei den italienischen Jugendmeisterschaften im Springreiten und den italienischen Meisterschaften im Springreiten der Junioren sowie zahlreiche Platzierungen und Siege in nationalen sowie zwei Siege in internationalen Wettbewerben.
Er arbeitet als Trainer in Großbritannien und kommt regelmäßig fürs Unterricht zum Il Paretaio.